Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Großer Blaupfeil
Großer Blaupfeil  
Ordnung : Libellen
Familie : Segellibellen
deutscher Name : Großer Blaupfeil
wissenschaftlicher Name : Orthetrum cancellatum
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 45 mm
Bild vergrößern  Foto: Gelsenkirchen - Ewaldsee (NRW) Juni 2006 K. Vanscheidt  

Kennzeichen:
Brust olivbraun bis gelblich. Bei alten Männchen (siehe Bild oben und Bild 2) sind das 2. - 7. Segment dicht blau bereift. Beim Weibchen (siehe Bild 3 und 4) ist der Hinterleib gelb gefärbt mit zwei schwarzen Längsbinden. Flügelbasis und Flügelvorderrand bis zum Knoten häufig gelb gefärbt. Schwache blaue Bereifung kann auch bei älteren Weibchen auftreten.
Größe:
75 - 90 mm Flügelspannweite
Lebensraum
An größeren Seen und Umgebung.
Entwicklung:
Nach der Paarung (siehe Bild 5) legt das Weibchen jeweils etwa 20 - 30 Eier durch Schlagen auf das Wasser ab. Die Eier sind längsoval und etwa 0,5 mm lang. Nach 2 - 3 Wochen schlüpfen die Larven. Sie leben vor allem an schlammigen und krautigen Stellen am Ufer größerer Seen. Sie überwintern zweimal. Ab Ende Mai schlüpfen die Libellen und fliegen bis Mitte September.
Ernährung:
Insekten.
Verbreitung:
Europa, Nordafrika, Vorderasien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017