Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Veränderlicher Edelscharrkäfer
Veränderlicher Edelscharrkäfer  
Ordnung : Käfer
Familie : Blatthornkäfer
deutscher Name : Veränderlicher Edelscharrkäfer
wissenschaftlicher Name : Gnorimus variabilis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 30 mm
Bild vergrößern  Foto: Lieberose (Bra) Juni 2009 W. Funk  

Kennzeichen:
Die Käfer sind schwarz. Auf dem Halschild befinden sich 4 und auf den Flügeldecken je 4 oder 5 helle Flecken. Diese Flecken können verschieden groß sein, so dass sie zusammenfliessen oder aber auch ganz fehlen können.
Länge:
17 - 22 mm
Lebensraum:
Alte Laubbaumbestände.
Entwicklung:
Die Käfer findet man von Juni bis August. Die Larven entwickeln sich im Mulm hohler Bäume sowie in morschen Ästen. Die Larven (Engerlinge) sind elfenbeinfarbig und besitzen einen rostbraunen Kopf mit schwarzen Oberkiefern. Nach 2 Jahren sind sie ausgewachsen und erreichen dann eine Länge von etwa 30 mm. Nach einer kurzen Puppenruhe schlüpfen die Käfer.
Ernährung:
Holzmulm vorzugsweise von Eiche, aber auch von Esche, Kastanie, Weide, Erle.
Verbreitung:
Mitteleuropa, Südeuropa.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017