Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Tatzenkäfer
Tatzenkäfer  
Ordnung : Käfer
Familie : Blattkäfer
deutscher Name : Tatzenkäfer
wissenschaftlicher Name : Timarcha tenebricosa
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 20 mm
Bild vergrößern  Foto: Niederzissen (R-P) April 2003 W. Müller  

Allgemeines:
Bei Störungen sondert der Tatzenkäfer einen Tropfen roten Blutes ab (Reflexbluten).
Kennzeichen:
Der Tatzenkäfer ist der größte Blattkäfer in Mitteleuropa. Er ist schwarz gefärbt mit einem leichten blauen Schimmer. Die Flügeldecken sind fein punktiert und zusammengewachsen. Dadurch ist der Käfer flugunfähig. Die Füße sind auffallend dick und erinnern an Tatzen, wonach der Käfer seinen deutschen Namen erhalten hat.
Länge:
15 - 20 mm
Entwicklung:
Im Sommer findet die Paarung (siehe Bild 2) und die Eiablage an Labkraut statt. Die Larven schlüpfen aber erst im nächsten Frühjahr. Die schwarzen Larven (siehe Bild 3) wirken sehr plump. Sie werden bis 20 mm groß und verpuppen sich dann im Boden. Im Frühjahr erscheinen die Käfer.
Ernährung:
Verschiedene Labkrautarten.
Verbreitung:
Süd- und Mitteleuropa.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017