Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Sauerkirschen-Widderbock
Sauerkirschen-Widderbock  
Ordnung : Käfer
Familie : Bockkäfer
deutscher Name : Sauerkirschen-Widderbock
wissenschaftlicher Name : Xylotrechus arvicola
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 20 mm
Bild vergrößern  Foto: Geldern (NRW) Juli 2018 B. Goritzka  


Allgemeines:
Der Sauerkirschen-Widderbock gilt in Spanien als Schädling an Weinstöcken.
Kennzeichen:
Der Körper ist schwarz gefärbt und gelb gezeichnet, wobei die inneren Schenkel der U-förmigen gelben Binden fast die halbe Länge der Flügeldecken parallel verlaufen und dann scharf abknicken. (Siehe auch Bild 2 und 3)
Länge:
8 - 20 mm
Lebensraum:
-
Entwicklung:
Die Käfer findet man von Mai bis August. Die Larven leben im Holz von Laubbäumen. Der Entwicklungszyklus dauert 2 Jahre.
Ernährung:
Sehr viele Laubbäume, darunter auch Obstbäume und Weinstöcke.
Verbreitung:
Südeuropa, Mitteleuropa, Nordafrika, Asien (Türkei, Iran, Kasachstan, Naher Osten, Kaukasus).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2018