Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Langrüssliges Stockrosen-Spitzmäuschen
Langrüssliges Stockrosen-Spitzmäuschen  
Ordnung : Käfer
Familie : Spitzmausrüssler
deutscher Name : Langrüssliges Stockrosen-Spitzmäuschen
wissenschaftlicher Name : Rhopalapion longirostre
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 6 mm
Bild vergrößern  Foto: Hannover - Groß Buchholz (N-S) Juni 2013 H. Leunig  

Allgemeines:
In den letzten Jahren ist ein Anstieg der Funde in Deutschland zu verzeichnen.
Kennzeichen:
Die Käfer sind schwarz, aber dicht weiß behaart, so dass sie als grau erscheinen. Die Käfer haben lange Rüssel, insbesondere die Weibchen (siehe Bild oben), deren Rüssel fast die übrige Körperlänge erreicht. Die Schenkel und Schienen der Beine sind gelb.
Länge:
2,4 - 3,4 mm (ohne Rüssel)
Lebensraum:
Oft in Gärten mit Stockrosen.
Entwicklung:
Nach der Paarung (siehe Bild 2) im Sommer bohren die Weibchen mit ihrem Rüssel einen Kanal in die Stockrosen-Knospen und legen ein Ei darin ab. Die Larven schlüpfen nach etwa 3 Tagen und bohren sich in den Fruchtknoten ein. Die Larve lebt etwa 4 - 6 Wochen von der Frucht. Im Herbst schlüpfen die Käfer und überwintern.
Ernährung:
Stockrosen.
Verbreitung:
Süd- und Mitteleuropa, Vorder- und Mitelasien, Nordamerika (eingeschleppt).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2022