Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Protaetia metallica
Protaetia metallica  
Ordnung : Käfer
Familie : Blatthornkäfer
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Protaetia metallica
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 30 mm
Bild vergrößern  Foto: Oberhausen (NRW) Mai 2021 I. Fölsch  

Kennzeichen:
Die Oberseite kann variabel gefärbt sein: von grün bis goldfarben. Auf den Flügeldecken befinden sich helle Flecken, die sehr veränderlich sein können.
Länge:
14 - 20 mm
Lebensraum:
Wälder mit Buchen, Komposthaufen.
Entwicklung:
Die Käfer sind von April bis September unterwegs. Sie werden oft auf blühenden Pflanzen, wie Hundsrose, Holunder, Ebereschen angetroffen. Die Larven (Engerlinge) haben einen dicken und gekrümmten Körper. Bei einer Länge von etwa 50 mm sind sie ausgewachsen und bauen dann einen Kokon aus Erde, Sand und kleinen Holzstücken, in dem sie sich verpuppen.
Ernährung:
Käfer von Pollen, Nektar und Baumsäften; Larven von faulenden pflanzlichen Stoffen.
Verbreitung:
Europa (außer hoher Norden), Asien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2021