Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Maiglöckchenhähnchen
Maiglöckchenhähnchen  
Ordnung : Käfer
Familie : Blattkäfer
deutscher Name : Maiglöckchenhähnchen
wissenschaftlicher Name : Lilioceris merdigera
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 10 mm
Bild vergrößern  Foto: Hannover - Eilenried (NS) Mai 2007 © St. Masché  

Allgemeines:
Der Name 'Hähnchen' kommt daher, dass diese Käfer zirpende Geräusche erzeugen können.
Kennzeichen:
Flügeldecken und Halsschild rot. Auch Kopf und Schildchen rot, die beim sehr ähnlichen Lilienhähnchen schwarz sind.
Länge:
5 - 6 mm
Lebensraum:
Wälder, Waldränder, Felder, Gärten.
Entwicklung:
Man findet die Käfer von April bis September. In dieser Zeit finden auch Paarung und Eiablage (siehe Bild 2) statt.
Ernährung:
Maiglöckchen, Türkenbundlilien, Küchenzwiebel, Knoblauch, Spargel.
Verbreitung:
Europa, Asien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017