Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Erzfarbener Erlenblattkäfer
Erzfarbener Erlenblattkäfer  
Ordnung : Käfer
Familie : Blattkäfer
deutscher Name : Erzfarbener Erlenblattkäfer
wissenschaftlicher Name : Linaeidea aenea
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 14 mm
Bild vergrößern  Foto: Katowice (Polen) Juni 2008 M. Swadzba  

Kennzeichen:
Der Körper ist metallisch grün (siehe Bild oben), rot-golden oder blau (siehe Bild 2).
Länge:
6,5 - 8,5 mm
Lebensraum:
Überall, wo Erlen wachsen, besonders in Gewässernähe.
Entwicklung:
Die erwachsenen Käfer überwintern unter Laub in der Bodensteu. Im Frühjahr paaren sie sich (siehe Bild 3) und das Weibchen legt die Eier in Gruppen von 20 - 30 Stück an der Blattunterseite ab. Nach 5 - 10 Tagen schlüpfen die Larven. Sie brauchen für ihre Entwicklung ungefähr 2 Wochen und verpuppen sich dann. Nach etwa 1 Woche schlüpfen aus der Kopf abwärts hängenden Puppen die Käfer. Im Spätsommer begeben sich die Käfer in ihre Winterverstecke.
Ernährung:
Blätter von Erlen.
Verbreitung:
Europa.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017