Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Kiefernaltholzrüssler
Kiefernaltholzrüssler  
Ordnung : Käfer
Familie : Rüsselkäfer
deutscher Name : Kiefernaltholzrüssler
wissenschaftlicher Name : Pissodes pini
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 9 mm
Foto: Schönow (Bra) Mai 2004 W. Funk  

Allgemeines:
Bei Massenauftreten ist der Kiefernaltholzrüssler ein gefürchteter Waldschädling.
Kennzeichen:
Dunkelbrauner Rüssler mit gelben Haarflecken auf Halsschild und Flügeldecken. Das Schildchen ist hell beschuppt.
Länge:
6,2 - 8,5 mm
Lebensraum:
Nadelwälder mit Kiefern.
Entwicklung:
Die Weibchen legen unter die Rinde von kranken oder toten Kiefern ihre Eipakete ab. Die Larven bohren Gänge unter der Rinde. Wenn sie ausgewachsen sind, verpuppen sie sich in einem faserigen Gespinst. Aus ihnen schlüpfen die Käfer, die mehrere Jahre alt werden können.
Ernährung:
Holz von Kiefern.
Verbreitung:
Europa.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017