Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Kapuzinerkäfer
Kapuzinerkäfer  
Ordnung : Käfer
Familie : Bohrkäfer
deutscher Name : Kapuzinerkäfer
wissenschaftlicher Name : Bostrychus capucinus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 18 mm
Foto: Schönwalde (Bra) Mai 2004 W. Funk  

Kennzeichen:
Der zylindrische Käfer ist schwarz und hat rote Flügeldecken. Auch die letzten 4 Segmente des Hinterleibs sind rot. Der Kopf wird vom Halsschild kapuzenartig überdeckt. Einzelne Exemplare des Kapuzenkäfers zeigen wesentliche Größenunterschiede (siehe Bild 2).
Länge:
6 - 15 mm
Lebensraum:
An warmen Plätzen in Laubwäldern und Gärten.
Entwicklung:
Die cremeweißen Larven entwickeln sich im Holz von Laubbäumen, darunter von Obstbäumen und Weinstöcken. Meist leben sie aber in vertrockneten Wurzeln dieser Bäume. Sie erreichen eine Länge von 10 - 14 mm. Der Entwicklungszyklus dauert ein Jahr.
Ernährung:
Holz von Laubbäumen.
Verbreitung:
Europa (insbesondere im Süden), Nordafrika, Kaukasus, Sibirien, China.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017