Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Ischnopterapion virens
Ischnopterapion virens  
Ordnung : Käfer
Familie : Spitzmausrüssler
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Ischnopterapion virens
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 3 mm
Bild vergrößern  Foto: Chemnitz (Sa) 2011 R. Weidlich  

Kennzeichen:
Die Käfer sind schwarz gefärbt und glänzen auf der Oberseite metallisch blaugrün, manchmal auch blau oder violett. Der Halsschild ist in etwa quadratisch, wenig dicht und kräftig punktiert. Die Flügeldecken sind an der Schulter wesentlich breiter als der Halsschild. Der Rüssel ist beim Männchen nur schwach gebogen, beim Weibchen stärker.
Länge:
1,8 - 2,6 mm
Lebensraum:
Überall häufig.
Entwicklung:
Die Käfer findet man überwiegend von Mai bis September. Die Larven entwickeln sich in den Stängeln der Futterpflanzen.
Ernährung:
Verschiedene Kleearten.
Verbreitung:
Europa, Asien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017