Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Goldhaariger Halsbock
Goldhaariger Halsbock  
Ordnung : Käfer
Familie : Bockkäfer
deutscher Name : Goldhaariger Halsbock
wissenschaftlicher Name : Leptura aurulenta
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 40 mm
Bild vergrößern  Foto: Neunkirchen (Saa) August 2011 J. Gelfort  

Kennzeichen:
Die Käfer haben einen schmalen Körperbau. Die Flügeldecken tragen gelbe und dunkle Querbänder. Wichtigstes Erkennungsmerkmal ist die gelbe Behaarung am Vorder- und Hinterrand des schwarzen Halsschildes. Die Beine sind dunkel mit mehr oder weniger Rotanteil oder völlig rot. Die Fühler sind beim Weibchen (siehe Bild oben) braunrot, beim Männchen schwarz.
Länge:
13 - 24 mm
Lebensraum:
Niedere Berglagen.
Entwicklung:
Die Käfer findet man von Juni bis August, meist auf Blüten oder auf totem Holz. Die Larven leben mehrere Jahre in Totholz.
Ernährung:
Buche, Eiche, Weide, Pappel, Erle, Birke, Kastanie, Walnuß, Kirsche.
Verbreitung:
Mitteleuropa, Südeuropa, Westeuropa, westliches Nordafrika.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017