Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Gefurchter Steppenrüssler
Gefurchter Steppenrüssler  
Ordnung : Käfer
Familie : Rüsselkäfer
deutscher Name : Gefurchter Steppenrüssler
wissenschaftlicher Name : Coniocleonus nigrosuturatus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 18 mm
Bild vergrößern  Foto: Mallorca (Spanien) Oktober 2015 J. Senn  

Allgemeines:
Der Gefurchte Steppenrüssler gilt in Deutschland nach der Roten Liste als stark gefährdet.
Kennzeichen:
Eigentlich ist der Käfer schwarz gefärbt, aber die Behaarung aus zugespitzten Schuppenhaaren bewirkt eine Zeichnung in Grau- oder Brauntönen. Der Rüssel hat zueiander parallel laufende Seiten und ist leicht nach unten gebogen. An den Fühlern befindet sich eine fünfgliedrige Keule. Auf den Flügeldecken sind zwei auffällige schräg verlaufende Binden, die schwarz gefärbt sind.
Länge:
9 - 14 mm
Lebensraum:
Trockene, warme Biotope mit höchstens spärlichem Bewuchs.
Entwicklung:
Die Larven entwickeln sich an den Wurzeln der Futterpflanzen. Sie verpuppen sich in einem Erdkokon. Die geschlüpften Käfer bleiben zunächst im Kokon, überwintern da und erscheinen normalerweise erst im nächsten Frühjahr.
Ernährung:
Gewöhnlicher Reiherschnabel.
Verbreitung:
Europa (außer Nordeuropa), Nordafrika, Asien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2022