Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Donacia semicuprea
Donacia semicuprea  
Ordnung : Käfer
Familie : Blattkäfer
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Donacia semicuprea
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 18 mm
Bild vergrößern  Foto: Berlin - Blankenfelde Mai 2008 U. Heinig  

Allgemeines:
Es gibt mehrere, schwer unterscheidbare Donacia-Arten, die auch als Schilfkäfer bezeichnet werden.
Kennzeichen:
Die Käfer sind schlank und grünlich-kupfrig gefärbt. Der Halsschild ist merklich länger als breit. Die Beine sind vollständig oder zum Teil rötlichgelb.
Länge:
5 - 9 mm
Lebensraum:
Uferbereiche.
Entwicklung:
Die Käfer findet man im Mai und Juni auf Röhricht. In dieser Zeit findet auch die Paarung (siehe Bild 2) statt. Die Weibchen legen danach die Eier in Galert eingehüllt an Wasserpflanzen entweder knapp oberhalb oder knapp unterhalb der Wasseroberfläche ab. Die Larven haben Anhänge, mit denen sie luftführendes Gewebe von Wasserpflanzen anstechen und so unter Wasser atmen können. Die Larven erzeugen unter Wasser einen luftgefüllten Kokon, in dem sie sich verpuppen. Die Käfer schlüpfen im Herbst, verbleiben aber noch bis zum Frühjahr im Kokon.
Ernährung:
Wasserpflanzen.
Verbreitung:
Europa.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017