Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Körnerwarze
Körnerwarze  
Ordnung : Käfer
Familie : Laufkäfer
deutscher Name : Körnerwarze
wissenschaftlicher Name : Carabus cancellatus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 25 mm
Bild vergrößern  Foto: Vilshofen (Bay) R. Weidlich  

Kennzeichen:
Die Käfer sind hell metalisch, meist kupfrig gefärbt. Die Flügeldecken tragen je 3 unterbrochene Kettenlinien und dazwischen durchgehende Längsrippen. Die Flügeldecken sind an der Spitze eingebuchtet. Das erste Fühlerglied ist meist rot gefärbt.
Länge:
17 - 32 mm
Lebensraum:
Felder, Wiesen, Gärten.
Entwicklung:
Die Käfer überwintern unter Rinde oder in Grasbüscheln und verlassen ihre Verstecke im April. Sie leben dann noch bis August. Die Weibchen legen nach der Paarung etwa 45 Eier ab. Die Larven leben genau wie die erwachsenen Käfer räuberisch. Nach ein Paar Wochen verpuppen sie sich. Noch im Herbst schlüpfen die Käfer der neuen Generation.
Ernährung:
Räuberisch von Insekten, Schnecken und Regenwürmern, teilweise auch von Aas.
Verbreitung:
Europa (außer hoher Norden und äußerster Süden), Asien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017