Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Braunfüßiger Wasserkäfer
Braunfüßiger Wasserkäfer  
Ordnung : Käfer
Familie : Wasserkäfer
deutscher Name : Braunfüßiger Wasserkäfer
wissenschaftlicher Name : Hydrobius fuscipes
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 9 mm
Bild vergrößern  Foto: Bernau (Bra) Juni 2008 W. Funk  

Kennzeichen:
Der Körper ist oval und gewölbt, glänzend schwarz gefärbt. Die Flügeldecken sind mit 10 Punktstreifen besetzt. Die Fühler sind kurz und bestehen aus 9 Gliedern. Die Beine sind rostrot (siehe Bild 2).
Länge:
6 - 9 mm
Lebensraum:
Weit verbreitet in kleineren Gewässern.
Entwicklung:
Nach der Paarung legt das Weibchen die Eier in Eikokons ab, die an Wasserpflanzen an der Wasseroberfläche festgeklebt werden. 8 - 10 Tage nach der Eiablage schlüpfen die Larven. Sie jagen kleine Wassertiere. Zum Fressen ihrer Beute kriechen die Larven aus dem Wasser. Erst nach dem Verlassen des Wassers wird der Chitinpanzer der Beute zerdrückt und mit Verdauungssaft übergossen. Danach wird der so entstandene Nahrungsbrei eingesogen. Die Larven neigen zu Kannibalismus.
Ernährung:
Räuberisch.
Verbreitung:
Europa, Asien, Nordamerika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017