Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Bleicher Alteichen-Nachtbock
Bleicher Alteichen-Nachtbock  
Ordnung : Käfer
Familie : Bockkäfer
deutscher Name : Bleicher Alteichen-Nachtbock
wissenschaftlicher Name : Trichoferus pallidus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 35 mm
Bild vergrößern  Foto: Groß Umstadt (Hes) August 2020 W. Wege  

Allgemeines:
Der Bleiche Alteichen-Nachtbock ist in Deutschland vom Aussterben bedroht (Rote Liste Kategorie 1).
Kennzeichen:
Die Käfer sind rötlich gelb gefärbt. Der Halsschild ist schmaler als die Deckflügel. Hinter der Mitte der Deckflügel befindet sich eine bräunliche scharf begrenzte Zeichnung. Die Flügeldecken-Naht ist dicht hell behaart.
Länge:
10 - 20 mm
Lebensraum:
Warme Lagen mit alten Eichen.
Entwicklung:
Die Käfer findet man von Juni bis August. Sie sind nachtaktiv. Ihre Entwicklung dauert 2 - 3 Jahre.
Ernährung:
In alten Eichen.
Verbreitung:
Westeuropa, Mitteleuropa, Krim, Nordkaukasus.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2022