Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Aas-Glanzkäfer
Aas-Glanzkäfer  
Ordnung : Käfer
Familie : Glanzkäfer
deutscher Name : Aas-Glanzkäfer
wissenschaftlicher Name : Omosita colon
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 4,5 mm
Bild vergrößern  Foto: Bellin bei Selent (S-H) Mai 2020 K. Gnaß  

Allgemeines:
Der Aas-Glanzkäfer spielt in der Forensischen Entomologie zur Bestimmung der Liegezeit von Leichen eine wichtige Rolle.
Kennzeichen:
Die Oberseite ist schwarz gefärbt und mit hellbraunen Zeichnungen versehen. Die Fühler sind gelb und enden in einer schwarzen Keule. (Siehe auch Bild 2)
Länge:
2 - 3,6 mm
Lebensraum:
Überall häufig.
Entwicklung:
Die Käfer findet man vor allem von April bis Juli.
Ernährung:
Trockenes Aas (auch menschliche Leichen), Knochen, alte Häute.
Verbreitung:
Europa, Asien, Nord- und Mittelamerika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2020