Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Warzenbeißer
Warzenbeißer  
Ordnung : Heuschrecken
Familie : Laubheuschrecken
deutscher Name : Warzenbeißer
wissenschaftlicher Name : Decticus verrucivorus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 50 mm
Bild vergrößern  Foto: Nochten (Sa) Juli 2009 W. Funk  

Allgemeines:
Der Biß des Warzenbeißers soll Warzen zum Vertrocknen bringen. Daher stammt sein deutscher und auch sein wissenschaftlicher Name (verruca - Warze, voro - ich fresse).
Kennzeichen:
Der Körper ist grün oder braun. Die Flügel sind meist etwas länger als der Körper und weisen dunkle Würfelflecken auf. Auf der Oberseite des Halsschildes befindet sich ein erhabener durchgehender Mittelkiel. Die Weibchen (siehe Bild oben) haben eine lange, schwach gebogene Legeröhre. Die Cerci der Männchen (siehe Bild 2) sind im mittleren Bereich gezähnt.
Körperlänge:
Weibchen: 26 - 45 mm
Männchen: 24 - 38 mm
Entwicklung:
Die Weibchen legen ihre etwa 5 mm langen Eier in den Erdboden. Die Eier überwintern. Die Larven (siehe Bild 3) leben im Frühjahr. Eine Generation pro Jahr.
Ernährung:
Allesfresser, z. B. Käferlarven, Raupen, tote Insekten, Löwenzahnblätter.
Verbreitung:
Europa, Sibirien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017