Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Ägyptische Wanderheuschrecke
Ägyptische Wanderheuschrecke  
Ordnung : Heuschrecken
Familie : Knarrschrecken
deutscher Name : Ägyptische Wanderheuschrecke
wissenschaftlicher Name : Anacridium aegyptium
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 70 mm
Bild vergrößern  Foto: Ariany (Malorca, Spanien) Februar 2012 S. Pollok  

Allgemeines:
Die Ägyptische Wanderheuschrecke kommt eigentlich in Mitteleuropa nicht vor. Sie wird aber immer wieder gefunden, da sie durch Gemüse- und Obstimporte nach Mitteleuropa gelangt.
Kennzeichen:
Die Heuschrecken sind gelbbraun bis graubraun gefärbt, die Flügel sind dunkel gesprenkelt. Die Flügel haben Körperlänge. Die Augen sind senkrecht hell-dunkel gestreift.
Körperlänge:
Männchen: 30 - 56 mm
Weibchen: 46 - 70 mm
Lebensraum:
Orte mit lockerem Gebüsch und mit einzelnen Bäumen.
Entwicklung:
Die erwachsenen Heuschrecken findet man vom Herbst bis zum Frühjahr. Im Sommer leben vor allem die Larven (siehe Bild 2 und 3), die meist grün aber auch braun gefärbt sind und ebenfalls gestreifte Augen aufweisen.
Ernährung:
-
Verbreitung:
Gesamtes Mittelmeergebiet.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017