Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Steinhummel-Schmarotzerhummel
Steinhummel-Schmarotzerhummel  
Ordnung : Hautflügler
Familie : Bienen
deutscher Name : Steinhummel-Schmarotzerhummel
wissenschaftlicher Name : Bombus rupestris
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 30 mm
Bild vergrößern  Foto: Bernau (Bra) Mai 2006 W. Funk  

Kennzeichen:
Sieht der Steinhummel sehr ähnlich: Der Körper ist schwarz behaart einschließlich des Gesichtes (siehe Bild 2), die Endsegmente des Hinterleibs sind rot behaart. Auch die Größe stimmt mit der Steinhummel überein. Allerdings sind die Flügel abgedunkelt. Die Weibchen haben an den Hinterbeinen keine Einrichtung zum Pollensammeln.
Körperlänge:
Weibchen: 18 - 25 mm
Männchen: 10 - 18 mm
Lebensraum:
-
Entwicklung:
Die Weibchen erscheinen später als die Königinnen der Steinhummel, damit diese schon Nester gebaut haben. Sie dringen in diese Nester ein, bauen aus dem dort vorhandenem Wachs Eizellen und legen ihre eigenen Eier hinein. Die Steinhummel-Arbeiterinnen betreuen die Eier und füttern die Larven, denn Schmarotzerhummeln haben keine eigenen Arbeiterinnen.
Ernährung:
Pollen und Nektar.
Verbreitung:
Mittel- und Nordeuropa.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017