Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Sandknotenwespe
Sandknotenwespe  
Ordnung : Hautflügler
Familie : Echte Grabwespen
deutscher Name : Sandknotenwespe
wissenschaftlicher Name : Cerceris arenaria
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 12 mm
Bild vergrößern  Foto: Großhansdorf (S-H) Juni 2007 M. Hunger  

Kennzeichen:
Die Wespe ist schwarz und gelb gefärbt, die Hinterleibssegmente sind eingeschürt. Die Beine sind gelb mit rotbraunen Zeichnungen versehen.
Körperlänge:
Weibchen: 11 - 15 mm
Männchen: 8 - 12 mm
Lebensraum:
Sandgebiete.
Entwicklung:
Die Wespen fliegen von Mai bis September. Nach der Paarung (siehe Bild 2) gräbt das Weibchen einen etwa 20 cm tiefen Gang in den Sand, von dem mehrere Brutzellen abzweigen. Der freigegrabene Sand wird herausgeschoben, so dass der Eingang einem kleinen Krater ähnelt. Danach trägt das Weibchen Rüsselkäfer in das Nest ein, die durch einen Stich an die Ansatzstellen der Beine gelähmt werden (siehe Bild 3). Die Larven ernähren sich von diesen Rüsselkäfern.
Ernährung:
Larven von Rüsselkäfern, Wespen besuchen Blüten (Waldweidenröschen, Kratzdistel, Steinklee u. a).
Verbreitung:
Süd- und Mitteleuropa, Nordafrika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017