Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Östliche Holzbiene
Östliche Holzbiene  
Ordnung : Hautflügler
Familie : Bienen
deutscher Name : Östliche Holzbiene
wissenschaftlicher Name : Xylocopa valga
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 50 mm
Bild vergrößern  Foto: Kaiserstuhl (B-W) August 2013 J. Renner  

Allgemeines:
Die Östliche Holzbiene wird erst seit wenigen Jahren in Deutschland gefunden und nur sehr selten.
Kennzeichen:
Körper und Behaarung sind schwarz gefärbt. Die Fühlerglieder sind schwarz. Die Flügel schimmern blauschwarz. Beim Männchen (siehe Bild oben) ist das 3. Fühlerglied so lang wie das 4. und 5. zusammen.
Körperlänge:
22 - 28 mm
Lebensraum:
Warme, trockene Biotope.
Entwicklung:
Die Bienen fliegen von März bis September. Das Weibchen nagt Nester in mürbes Totholz.
Ernährung:
Weites Spektrum an Nahrungspflanzen (Korbblütler, Schmetterlingsblütler, Lippenblütler).
Verbreitung:
Südeuropa, südliches Mitteleuropa.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017