Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Ectemnius continuus
Ectemnius continuus  
Ordnung : Hautflügler
Familie : Echte Grabwespen
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Ectemnius continuus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 14 mm
Bild vergrößern  Foto: Bernau (Bra) August 2006 W. Funk  

Kennzeichen:
Schwarze Wespe mit gelben Flecken und Bändern. Körpergröße und Ausdehnung der Gelbfärbung können stark variieren. Bei der in Mitteleuropa lebenden Unterart punctatus sind das 1. und 3. Tergit meist ganz schwarz.
Körperlänge:
9 - 12 mm
Lebensraum:
Waldränder, Kahlschläge, Siedlungsbereich.
Entwicklung:
Die Wespen fliegen von Mai bis September in wenigstens zwei Generationen. Der Nestbau kann sowohl in altem Holz (siehe Bild 2) als auch im Mark von Pflanzenstengeln erfolgen. Zum Nestbau benutzt das Weibchen vor allem ihre kräftig ausgebildeten Mandibeln (siehe Bild 3). Je nach den Platzverhätnissen können sowohl verzweigte Nester als auch Linienbauten errichtet werden. Jedes Nest besteht aus etwa 10 Zellen. In jede Zelle werden 6 - 8 Fliegen (siehe Bild 3) eingebracht und ein Ei abgelegt. Die Entwicklung der Larven dauert etwa 2 Wochen. In dieser Zeit wird der gesamte Futtervorrat aufgezehrt. Die ausgewachsene Larve spinnt sich in einem Kokon ein, in dem sie ruht oder auch überwintert.
Ernährung:
Fliegen.
Verbreitung:
Europa, Nordafrika, Asien, Nordamerika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017