Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Cerceris quinquefasciata
Cerceris quinquefasciata  
Ordnung : Hautflügler
Familie : Echte Grabwespen
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Cerceris quinquefasciata
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 12 mm
Bild vergrößern  Foto: Berlin - Wuhletal Juni 2008 W. Funk  

Allgemeines:
Die Arten der Gattung Cerceris werden als Knotenwespen bezeichnet.
Anm.: Die auf dem Foto gezeigte Wespe trägt auf der Brust einen Belag, dessen Herkunft nicht bekannt ist.
Kennzeichen:
Die Wespen zeigen an den Hinterleibssegmenten Einschnürungen, wobei das erste stark knotig abgesetzt ist. Die Beine sind schwarz und rostgelb. Die Weibchen weisen auf dem Hinterleib vier, die Männchen fünf gelbe Binden auf.
Körperlänge:
8 - 10 mm
Lebensraum:
Warme Biotope wie Trockenrasen, Waldränder, Kiesgruben.
Entwicklung:
Die Wespen findet man von Juni bis August auf Doldenblütlern oder auf Korbblütlern. Die Weibchen bauen Nester, deren Gänge eine Tiefe von etwa 20 cm erreichen und etwa 10 Brutzellen aufweisen. In jede Zelle tragen sie ungefähr 50 gelähmte Rüsselkäfer (teilweise auch Käfer anderer Familien) ein und legen ein Ei ab. Aus dem Ei schlüpft nach kurzer Zeit die Larve, die sich von dem Rüsselkäfer-Vorrat ernährt.
Ernährung:
Larven ernähren sich von Käfern.
Verbreitung:
Süd- und Mitteleuropa.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017