Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Bienenjagende Knotenwespe
Bienenjagende Knotenwespe  
Ordnung : Hautflügler
Familie : Echte Grabwespen
deutscher Name : Bienenjagende Knotenwespe
wissenschaftlicher Name : Cerceris rybyensis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 12 mm
Bild vergrößern  Foto: Schönow (Bra) Juli 2009 W. Funk  

Allgemeines:
Es existieren einige sehr ähnliche, allerdings seltenere Knotenwespenarten, die schwer von der Bienenjagenden Knotenwespe zu unterscheiden sind.
Kennzeichen:
Die Wespen sind schwarz-gelb gefärbt. Das 4. Hinterleibssegment ist stets weniger gelb gefleckt als Segment 5, oft ist es ganz schwarz oder nur mit zwei Seitenflecken besetzt. Insgesamt kann die Färbung des Hinterleibs sehr variabel sein. Die Beine sind an der Basis schwarz, ab Schenkelmitte gelb. (Siehe auch Bild 2).
Körperlänge:
8 - 12 mm
Lebensraum:
Offene sandige Flächen, aber auch auf festeren Böden.
Entwicklung:
Die Bienen fliegen von Juni bis September. Die Weibchen graben Nester, deren Hauptgang etwa 10 - 15 cm in den Boden führt und in einer ovalen Zelle endet. Von diesem Gang können bis zu 7 weitere Zellen abgehen. In die Zellen werden 7 - 8 Bienen oder 4 - 5 Bienen eingetragen, je nachdem ob aus dem in der Zelle abgelegten Ei ein Weibchen oder ein Männchen entstehen wird. Die Entwicklung der Larven dauert mindestens 8 Tage.
Ernährung:
Bienen der Gattungen Lasioglossum, Halictus und Andrena.
Verbreitung:
Europa, Asien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017