Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Springschwänze (Collembola)

Springschwänze
  • haben keine Komplexaugen, sondern 4 - 8 einfache Augen pro Seite;
  • haben Antennen aus 4 - 6 Gliedern;
  • haben einen Hinterleib aus nur 6 Segmenten;
  • haben meist einen behaarten oder beschuppten Körper;
  • sind ziemlich klein (0,3 - 8 mm);
  • ernähren sich meist von pflanzlicher Nahrung oder von verwesenden Pflanzen.
Springschwänze können springen:
  • Sie haben am Hinterleib eine Sprunggabel (Furka oder Furkula);
  • die Sprunggabel ist im Ruhezustand nach vorne unter den Körper geklappt;
  • bei Störungen wird die Sprunggabel schnell nach hinten geschlagen;
  • dadurch schnellt der Springschwanz einige Zentimeter in die Höhe;
  • dabei dreht er sich saltoartig.
In der Insektenbox wird der Bunte Springschwanz beschrieben.
Zum Seitenanfang
 nächste Seite
 vorherige Seite

 nächstes Kapitel
 vorheriges Kapitel

 Glossar
 Index
e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017