Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Waldgeist
Waldgeist  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Edelfalter
deutscher Name : Waldgeist
wissenschaftlicher Name : Greta oto
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 45 mm
Bild vergrößern  Foto: Schetterlingspark Buchholz (NS) Oktober 2016 K. Gnaß  

Allgemeines:
Der Waldgeist wird auch als Unterart angesehen und heißt dann Greta morgana oto.
Kennzeichen:
Die Flügel sind glasartig transparent, nur die Ränder und die Äderung sind braun. An der Spitze des Vorderflügels befindet sich eine weiße Binde. Die Flügelunterseite (siehe Bild 2) gleicht der Oberseite, ist aber etwas heller braun.
Körperlänge:
5,6 - 6,1 mm
Lebensraum:
Tropische und subtropische Regenwälder, insbesondere in Lichtungen.
Entwicklung:
Kurz nach der Paarung legen die Weibchen die Eier einzeln an den Futterpflanzen ab. Die Raupen sind grün mit roten und purpurnen Streifen. Auch die Puppen sind grün, gekrümmt und relativ gedrungen. Schon wenige Tage nach der Verpuppung schlüpfen die Falter. Sie leben etwa vier Monate.
Ernährung:
Falter saugen Nektar vom Wandelröschen (Lantana camara) und von der Indianer-Seidenpflanze (Asclepias curassavica); Raupen leben an Hammersträuchern (Nachtschattengewächse).
Verbreitung:
Mexiko, Mittelamerika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017