Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Totenkopfschabe
Totenkopfschabe  
Ordnung : Schaben
Familie : Blaberidae
deutscher Name : Totenkopfschabe
wissenschaftlicher Name : Blaberus craniifer
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 90 mm
Bild vergrößern  Foto: Insektenausstellung Iserlohn (NRW) Februar 2019 W. Funk  

Kennzeichen:
Auf dem gelbbraunen Halsschild befindet sich ein großer schwarzer Fleck, der den Hinterrand erreicht und einige helle Fleckchen aufweist, so dass eine totenkopfähnliche Zeichnung entsteht. Die Flügel überragen den Körper nach hinten, aber auch an den Seiten.
Körperlänge
50 - 53 mm
Lebensraum:
-
Entwicklung:
Nach der Paarung legen die Weibchen die Eier in eine Oothek, die sie etwa 40 Tage mit sich herumtragen. Nach dem Absetzen des Eipaketes schlüpfen sofort die Larven. Sie sind hell- und dunkelbraun gemustert (siehe Bild 2). Nach 4 - 5 Monaten schlüpfen die erwachsenen Schaben, die eine Lebenserwartung von etwa einem Jahr haben.
Ernährung:
Abgefallene Blätter.
Verbreitung:
Amerika (Mexiko, Belize, Kuba, Dominikanische Republik, Florida).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2019