Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Samtschrecke
Samtschrecke  
Ordnung : Gespenstschrecken
Familie : Neophasmatidae
deutscher Name : Samtschrecke
wissenschaftlicher Name : Peruphasma schultei
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 60 mm
Bild vergrößern  Foto: Aquarium Berlin Januar 2018 W. Funk  

Allgemeines:
Die Samtschrecke wurde erst 2004 im Norden von Peru entdeckt. Sie wird auch als Peruanische Pfefferschrecke bezeichnet.
Kennzeichen:
Der Körper ist samtschwarz gefärbt. Die Augen sind gelb, die Oberlippe rot. Die Fühler sind gelb geringelt. Die Flügel sind klein und von einem weißen Netz überzogen. Geöffnet erscheinen die Hinterflügel rot. Auf dem Bild ist ein Männchen zu sehen.
Körperlänge:
Weibchen: 55 - 70 mm
Männchen: 40 - 50 mm
Lebensraum:
-
Entwicklung:
Die Entwicklungsdauer vom Ei bis zur erwachsenen Schrecke dauert je nach Umgebungstemperatur etwa vier bis sechs Monate.
Ernährung:
Pfefferbaum.
Verbreitung:
Peru.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2018