Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Monarchfalter
Monarchfalter  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Edelfalter
deutscher Name : Monarchfalter
wissenschaftlicher Name : Danaus plexippus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 75 mm
Bild vergrößern  Foto: Schetterlingspark Fehmarn (S-H) April 2017 K. Gnaß  

Allgemeines:
Der Monarchfalter ist ein ausgesprochener Wanderfalter, der in jedem Jahr vom Norden der USA oder von Kanada über einige Tausend Kilometer wandert, um sein Winterquartier in Mexiko zu erreichen. Von seiner urprünglichen Heimat Amerika hat er sich bis nach Indonesien, Australien und auf die Kanarischen Inseln, neuerdings auch bis nach Spanien ausgebreitet.
Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind orange gefärbt mit schwarzen Adern und mit schwarzem Rand, der mit viele kleinen weißen Flecken besetzt ist. Die Männchen (siehe Bild oben) besitzen auf der zweiten Ader der Hinterflügel eine schwarze, mit Duftschuppen gefüllte Tasche. Die Weibchen haben eine hellere Grundfärbung. Die Flügelunterseite (siehe Bild 2) ähnelt der Oberseite, ist aber meist etwas blasser.
Körperlänge:
75 - 100 mm
Lebensraum:
Offene Biotope, wie Ödland und Ruderalflächen.
Entwicklung:
-
Ernährung:
Schwalbenwurzgewächse (Asclepiadaceae).
Verbreitung:
Nordamerika (bis südliches Kanada), Mittelamerika, nördliches Südamerika, Australien (eingewandert), Indonesien (eingewandert), Südspanien (eingewandert).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017