Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Großer Mormone
Großer Mormone  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Ritterfalter
deutscher Name : Großer Mormone
wissenschaftlicher Name : Papilio memnon
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 95 mm
Bild vergrößern  Foto: Schmetterlingspark Insel Fehmarn (S-H) April 2015 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Das Aussehen der Falter ist sehr variabel: es gibt vier männliche und über 20 weibliche Unterarten. Einige haben Schwanzanhänge am Hinterflügel, andere sind schwanzlos. Die typische Unterart ist Papilio memnon agenor, bei der das Männchen (siehe Bild oben) auf der Oberseite schwarz oder dunkelblau ist und mit oder ohne rote Streifen auf den Vorderflügeln vorkommen kann. Die Weibchen haben schwarzbraune Vorderflügel mit einem roten Strich an der Flügelbasis. Die Hinterflügel sind schwarz gefärbt mit weißen und roten Flecken.
Flügelspannweite:
120 - 150 mm
Lebensraum:
Waldlichtungen; Tiefebene bis 2100 m Höhe im Himalaya.
Entwicklung:
-
Ernährung:
Rautengewächse, u. a. Citrus.
Verbreitung:
Asien (von Indien bis Japan).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2018