Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Brahmaea hearseyi
Brahmaea hearseyi  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Wiesenspinner
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Brahmaea hearseyi
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 130 mm
Bild vergrößern  Foto: Zuchtfoto C. Anderssohn  

Kennzeichen:
Die Falter sind grau gefärbt und mit vielen schwarzen wellenförmigen Streifen gezeichnet. Am Hinterrand der Vorderflügel befindet sich ein großer Augenfleck.
Flügelspannweite:
150 - 220 mm
Lebensraum:
Feuchte Bergwälder.
Entwicklung:
Nach der Paarung legen die Weibchen die Eier (siehe Bild 2) auf die Blätter der Futterpflanzen ab. Die Eier sind zunächst hellbeige, verdunkeln sich aber vor dem Schlupf der Raupen. Die Raupen (siehe Bild 3 - 5) haben auf dem Rücken vorn 4 und hinten 3 lange Fortsätze, die aber bei der letzten Häutung verschwinden. Kurz vor der Verpuppung verfärbt sich die Raupe in orangegelb und erreicht dann eine Länge von etwa 13 cm. Sie stellt das Fressen ein und legt relativ weite Strecken zurück, um sich in der Erde zu verpuppen. Die Puppe (siehe Bild 6) wird schwarz und circa 6 cm lang. Nach etwa 5 Wochen schlüpfen die Falter. Sie haben eine Lebenserwartung von nur 2 Wochen.
Futterpflanzen der Raupen:
Liguster, Flieder, Esche.
Verbreitung:
Asien (Nordost-Himalaya, Burma, Westchina, Philippinen).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017