Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Weißdorn-Bohrfliege
Weißdorn-Bohrfliege  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Bohrfliegen
deutscher Name : Weißdorn-Bohrfliege
wissenschaftlicher Name : Anomoia purmunda
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 10 mm
Bild vergrößern  Foto: Bernau (Bra) August 2007 W. Funk  

Kennzeichen:
Die Fliegen sind durch ihre artspezifische dunkle Flügelzeichnung zu erkennen. Der Basisbereich der Flügel ist fast durchweg dunkel gefärbt, während sich in der anderen Hälfte strahlenartige Bänder befinden, von denen eines nach Erreichen des Flügelrandes bis zur Flügelspitze verläuft. Die Weibchen (siehe Bild 2) weisen am Hinterleib einen kurzen Legebohrer auf. Die Männchen werden vom Geruch frischer Farbe angelockt.
Körperlänge:
4 - 5 mm
Lebensraum:
Waldränder, Gärten.
Entwicklung:
Die Fliegen erscheinen im April. Nach der Paarung suchen die Weibchen nach geeigneten Weißdorn-Früchten, die sie mit ihrem Legebohrer anbohren, um dort ein Ei abzulegen. Die Larven leben in der Frucht und ernähren sich bis zum Herbst vom Fruchtfleisch. Die Puppen überwintern im Boden. Eine Generation pro Jahr.
Ernährung:
Fruchtfleisch von Weißdornfrüchten, seltener auch an anderen Rosengewächsen.
Verbreitung:
Europa.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017