Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Tephritis conura
Tephritis conura  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Bohrfliegen
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Tephritis conura
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 5 mm
Bild vergrößern  Foto: Pfronten (Bay) Juni 2018 A. Ley  

Kennzeichen:
Die Fliegen sind grau gefärbt und haben rote Augen. Auf den Flügeln befindet sich ein charakteristisches Muster aus schwarzen und transparenten Flecken.
Körperlänge:
ca. 5 mm
Lebensraum:
Überall, wo Disteln wachsen.
Entwicklung:
Die erwachsenen Fliegen überwintern. Im Frühjahr treffen sich die Fliegen auf den Wirtspflanzen, um sich zu paaren. Kurz darauf legen die Weibchen die Eier in die Blütenköpfe der Wirtspflanzen ab. Dort bildet sich eine Galle, in der die Larven leben. Nach Durchlaufen dreier Larvenstadien findet die Verpuppung statt. Nach etwa 3 Wochen schlüpfen im Juli oder August die Fliegen der neuen Generation.
Ernährung:
Disteln.
Verbreitung:
Europa, Asien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2018