Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Märzfliege
Märzfliege  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Haarmücken
deutscher Name : Märzfliege
wissenschaftlicher Name : Bibio marci
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 8 mm
Bild vergrößern  Foto: Iserlohn (NRW) Mai 2010 W. Funk  

Allgemeines:
Die Märzfliege wird auch als Märzhaarmücke oder Markusfliege bezeichnet.
Kennzeichen:
Schwarz glänzende Mücke, die einer Fliege ähnelt. Fühler für eine Mücke sehr kurz. Das Männchen (siehe Bild oben und Bild 2) hat sehr große, halbkugelige Augen, während das Weibchen (siehe Bild 3) nur kleine Augen hat.
Körperlänge:
8 - 10 mm
Entwicklung:
Nach der Paarung (siehe Bild 4) legt das Weibchen etwa 100 Eier in den Boden. Die Larven entwickeln sich im Boden und leben gesellig. Die Larven überwintern. Die Imagines fliegen im April/Mai.
Ernährung:
Larven ernähren sich von pflanzlichen Abfällen, fressen aber auch Wurzeln an.
Verbreitung:
Europa, Mittelasien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017