Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Himbeerrutengallmücke
Himbeerrutengallmücke  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Gallmücken
deutscher Name : Himbeerrutengallmücke
wissenschaftlicher Name : Lasioptera rubi
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 18 mm
Bild vergrößern  Foto: Mixdorf - Schlaubetal (Bra) Juni 2006 W. Funk  

Kennzeichen:
Die Flügel der Insekten (nicht im Foto dargestellt) sind glashell und durchsichtig, aber der Vorderrand ist dicht beschuppt. Die Männchen haben 20 - 21 Antennenglieder, die Weibchen 21 - 25.
Körperlänge:
1,5 - 3 mm
Lebensraum:
-
Entwicklung:
Die erwachsenen Mücken fliegen von Mai bis Juni. Die Larven entwickeln sich in Gallen, die etwa 10 - 20 mm lang und 5 - 7 mm dick sind. Die Gallen bilden sich im Juni/Juli. Sie sind anfangs grün, später holzig mit rauher Rinde. Die Larven sind anfangs weiß, später orangerot.
Ernährung:
Himbeere, Brombeere.
Verbreitung:
Europa



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017