Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Gemeine Stiftschwebfliege
Gemeine Stiftschwebfliege  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Schwebfliegen
deutscher Name : Gemeine Stiftschwebfliege
wissenschaftlicher Name : Sphaerophoria scripta
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 14 mm
Foto: Bernau (Bra) August 2001 W. Funk  

Kennzeichen:
Langgestreckter, sehr schlanker Hinterleib mit einer markanten schwarzgelben Zeichnung. Während der Hinterleib der Männchen (siehe Bild oben) am Ende kolbig aufgetrieben ist, haben die Weibchen (siehe Bild 2) einen schmalen elliptischen Hinterleib. Das Gesicht (siehe Bild 3) ist glänzend gelb, die Beine sind gelb und die Flügel sind durchsichtig.
Körperlänge:
8 - 11 mm
Entwicklung:
Die Larven überwintern und verpuppen sich im Frühling. Die Fliegen treten von Mai bis September auf. Nach der Paarung (siehe Bild 4) legt das Weibchen etwa 150 - 320 Eier.
Ernährung:
Die Larven ernähren sich von Blattläusen, die Imagines von Pollen und Nektar.
Verbreitung:
Europa, Asien, Nordafrika, Nordamerika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017