Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Wiesenschaumzikade
Wiesenschaumzikade  
Ordnung : Zikaden
Familie : Schaumzikaden
deutscher Name : Wiesenschaumzikade
wissenschaftlicher Name : Philaenus spumarius
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 6 mm
Bild vergrößern  Foto: Bernau (Bra) Juni 2011 W. Funk  

Kennzeichen:
Die Körperform ist breit oval. Die Färbung und Zeichnung ist sehr variabel: Von gelbweiß bis schwarz, sowie graugelb mit undeutlichen dunklen Linien, als auch gelb mit lederfarbenen Zeichnungen verschiedener Form. Es gibt auch Exemplare, die einfarbig gebbraun gefärbt sind (siehe Bild 2 und 3).
Körperlänge:
5 - 7 mm
Lebensraum:
Wiesen, Felder, Gärten.
Entwicklung:
Die erwachsenen Zikaden leben von Juni bis zum Spätherbst. Das Weibchen legt die Eier in Halmritzen und umgibt die Stelle mit einem schaumigen Schutzmantel. Die Eier überwintern. Im Frühjahr schlüpfen die gelblichen Larven und leben dann innerhalb des Schaumballens (siehe Bild 4). Der Schaum kann sogar Regen standhalten.
Ernährung:
Verschiedene Kräuter und Gräser.
Verbreitung:
Europa, Nordafrika, Asien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017