Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Rhododendronzikade
Rhododendronzikade  
Ordnung : Zikaden
Familie : Zwergzikaden
deutscher Name : Rhododendronzikade
wissenschaftlicher Name : Graphocephala fennahi
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 10 mm
Bild vergrößern  Foto: Berlin August 2003 M. Keller  

Allgemeines:
Die Rhododendronzikade stammt aus Nordamerika und wurde in den dreiziger Jahren des vorigen Jahrhunderts zunächst nach Großbritannien und später von da nach Mitteleuropa eingeschleppt. Die Rhododendronzikade soll bei der Eiablage einen Pilz (Pycnostysanus azaleae) übertragen, der an Rhododendronbüschen braune abgestorbene Knospen verursacht.
Kennzeichen:
Die Oberseite ist grün. Auf jedem Vorderflügel befinden sich zwei rote Längsstreifen. Das Schildchen ist braunrot. Die Unterseite und die Beine sind gelb. (Siehe auch Bild 2)
Körperlänge:
8 - 9 mm
Lebensraum:
Parks und Gärten mit Rhododendronbüschen.
Entwicklung:
Die Zikaden leben von Juli bis November. Nach der Paarung (siehe Bild 2) stechen die Weibchen die Eier in die Knospen von Rhododendron. Im Mai schlüpfen die gelblichen Larven und entwickeln sich über mehrere Häutungen bis Juli zur erwachsenen Zikade.
Ernährung:
Larven entwickeln sich an Rhododendron, erwachsene Insekten saugen auch an anderen Pflanzen.
Verbreitung:
Nordamerika, Europa (eingeschleppt).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017