Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Fleckige Brutwanze
Fleckige Brutwanze  
Ordnung : Wanzen
Familie : Stachelwanzen
deutscher Name : Fleckige Brutwanze
wissenschaftlicher Name : Elasmucha grisea
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 11 mm
Bild vergrößern  Foto: Schönow (Bra) August 2006 W. Funk  

Kennzeichen:
Körper grau, grün oder gelb mit rotbraunen Zeichnungen, schwarz punktiert, Seitenrand des Hinterleibs mit schwarzem Muster.
Länge:
6 - 9 mm
Entwicklung:
Nach der Paarung (siehe Bild 2) im Frühjahr erfolgt die Eiablage (siehe Bild 3) in kompakten Häufchen von 30 - 40 Stück. Die Weibchen betreiben Brutpflege, indem sie auf dem Gelege sitzen bleiben und es gegen eventuelle Angreifer verteidigen, z. B. durch Flügelschwirren und ein Wehrsekret. Auch nach dem Schlüpfen bleibt die Mutter bei der Brut. Nach der ersten Häutung gehen die Junglarven gemeinsam mit der Mutter auf Nahrungssuche (siehe Bild 4). Später leben die Larven ohne das Muttertier (siehe Bild 5).
Ernährung:
Birken, Ulmen.
Verbreitung:
Großteil Europas.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017