Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Totes Blatt
Totes Blatt  
Ordnung : Netzflügler
Familie : Taghafte
deutscher Name : Totes Blatt
wissenschaftlicher Name : Drepanepteryx phalaenoides
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 13 mm
Foto: Bernau (Bra) Juli 2003 W. Funk  

Kennzeichen:
Die Flügel sind braun und vor der Spitze in charakteristischer Weise ausgeschnitten. In Ruhestellung werden sie dachartig zusammengefaltet. Durch die Farbe und die Zeichnung aus feinen dunklen Linien ähneln diese Insekten einem trockenen Blatt. In Schreckstellung mit eingezogenem Kopf wird dieser Eindruck noch verstärkt.
Flügelspannweite:
22 - 32 mm
Lebensraum:
Wälder, Gärten.
Entwicklung:
Die Eier werden von Mai bis Juli abgelegt und haben, ähnlich wie die Florfliegeneier, einen Stiel. Die stark beborsteten Larven ernähren sich von Blattläusen. Nach mehreren Häutungen verpuppen sie sich in einem Kokon, worin sie auch überwintern. Im Frühling erscheinen die erwachsenen Insekten.
Ernährung:
Larve und erwachsenes Insekt ernähren sich vor allem von Blattläusen.
Verbreitung:
Weite Teile Europas.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017