Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Später Schlehenbusch-Winterspanner
Später Schlehenbusch-Winterspanner  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Spanner
deutscher Name : Später Schlehenbusch-Winterspanner
wissenschaftlicher Name : Theria rupicapraria
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 18 mm
Bild vergrößern  Foto: Niederzissen (R-P) Februar 2010 W. Müller  

Kennzeichen:
Die Männchen (siehe Bild oben Mitte) haben rötlichgraue Vorderflügel mit zwei schwärzlichen Querlinien, zwischen denen in der Mitte sich ein schwärzlicher Fleck befindet. Die äußere Querlinie ist gezähnt. Die Hinterflügel sind weißgrau und weisen eine undeutliche Querlinie sowie einen schwarzen Mittelpunkt auf. Beide Flügel sind mit scharfen dunklen Saumpunkten besetzt.
Die Weibchen (siehe: Bild 2, rechts unten) haben nur Flügelstummel von etwa 2/3 der Körperlänge und sind flugunfähig. Vor dem Saum befindet sich eine dunkle Querbinde, die sich nach innen verjüngt.
Größe:
Männchen ca 27 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Heckengebiete, verbuschte Hänge, Heiden, Feld- und Waldränder, Gärten.
Entwicklung:
Die Falter leben von Februar bis April. Die Raupen findet man von April bis Juni. Danach findet die Verpuppung statt. Die Puppen überwintern. Bei Eintritt milder Frühjahrswitterung schlüpfen die Falter. Die Weibchen sitzen an Zweigspitzen der Futterpflanzen, während die Männchen abends lebhaft um die Futterpflanzen herumflattern.
Futterpflanzen der Raupen:
Schlehe, Weißdorn.
Verbreitung:
-

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017