Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Rübenzünsler
Rübenzünsler  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Zünsler
deutscher Name : Rübenzünsler
wissenschaftlicher Name : Loxostege sticticalis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 15 mm
Bild vergrößern  Foto: Berlin - Biesenhorster Sand Mai 2011 W. Funk  

Allgemeines:
Die Rübenzünsler gelten als Schädlinge an Kulturpflanzen.
Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind hellbraun und weisen graue Einmischungen auf. In der Mitte befinden sich zwei undeutliche Querlinien und zwei Makeln. Vor der dunklen Saumlinie ist ein hellgelber Streif. Die Hinterflügel sind braungrau und zeigen eine verwaschene helle Bogenlinie.
Größe:
22 - 26 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Weit verbreitet.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis August. Die Raupen findet man von August bis Oktober und nach dem Überwintern in der Erde in einem festen Kokon wieder von Juni bis Juli. Die Raupen sind grau und haben einen schwarzen Kopf.
Futterpflanzen der Raupen:
Rüben, Beifuß, Gänsefuß, Klee u. a.
Verbreitung:
Europa, Asien, Nordamerika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017