Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Möhrenzünsler
Möhrenzünsler  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Zünsler
deutscher Name : Möhrenzünsler
wissenschaftlicher Name : Sitochroa palealis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 20 mm
Bild vergrößern  Foto: Bad Kreuznach (R-P) August 2012 B. Hinnersmann  

Kennzeichen:
Die Flügel sind weiß gefärbt, manchmal auch cremefarben oder grünlich getönt. An der Querader kann eine bräunliche Bestäubung auftreten. (Siehe auch Bild 2)
Größe:
26 - 32 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Trockene Plätze, Wiesen, Kleefelder, Raine.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis Juli, teilweise auch eine zweite Generation bis September. Die Raupen findet man von August bis September. Sie sind weiß oder weißgrün und mit dunklen Linien gezeichnet, ihr Kopf ist gelblichweiß. Die Raupen leben oft gesellig in einem Gespinst an den Dolden der Futterpflanzen und fressen sowohl an den Blüten als auch an den Samen. Die Raupen überwintern und verpuppen sich im Frühjahr.
Futterpflanzen der Raupen:
Wilde Möhre, Berg-Haarstrang, Steppenfenchel u. a.
Verbreitung:
Europa, Asien (bis Japan), Nordamerika (eingeschleppt).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017