Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Huflattich-Wickler
Huflattich-Wickler  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Wickler
deutscher Name : Huflattich-Wickler
wissenschaftlicher Name : Epiblema sticticana
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 13 mm
Bild vergrößern  Foto: Waltrop - Halde Brockenscheid (NRW) Mai 2011 A. Ley  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind braun gefärbt. Am Innenrand befindet sich ein weißer Fleck, der wurzelwärts scharf, aber saumwärts nur undeutlich begrenzt ist. Die Hinterflügel sind braungrau, wurzelwärts heller. (Siehe auch Bild 2)
Größe:
15 - 20 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Huflattich-Bestände.
Entwicklung:
Die Falter fliegen in zwei Generationen von Mai bis August. Die Raupen sind rötlichbraun mit dunkelbraunem Kopf und Nackenschild. Sie leben im Juni bis Juli in den Blütentrieben, dann aber von September in den Wurzeln der Futterpflanzen. Diese Raupen überwintern, begeben sich in die Pflanzenstängel und verpuppen sich dort im Frühjahr.
Futterpflanzen der Raupen:
Huflattich u. a.
Verbreitung:
Europa, Asien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017