Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Buchsbaumzünsler
Buchsbaumzünsler  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Zünsler
deutscher Name : Buchsbaumzünsler
wissenschaftlicher Name : Cydalima perspectalis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 35 mm
Bild vergrößern  Foto: Karlsruhe-Durlach (NRW) September 2012 T. Kluth  

Allgemeines:
Der Buchsbaumzünsler wurde erst in diesem Jahrhundert durch Import von Gartenpflanzen eingeschleppt. Er hat sich inzwischen in großen Teilen Europas und in fast ganz Deutschland ausgebreitet. Die Raupen können Kahlfraß an Buchsbaum hervorrufen.
Kennzeichen:
Die Flügeloberseiten sind seidig weiß gefärbt. Der Rand ist breit braun eingefaßt. Auf den Vorderflügelt weist der braune Rand eine kleine Ausbuchtung und einen gleich daneben befindlichen, halbmondförmigen weißen Fleck auf. Es gibt auch völlig braune Exemplare, bei denen aber auch der weiße Fleck auf den Vorderflügeln vorhanden ist.
Größe:
40 - 45 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Überall, wo Buchsbaum wächst, vor allem in der Umgebung von Gartencentern.
Entwicklung:
Die Falter fliegen in Mitteleuropa in zwei, teilweise auch in 3 Generationen. Die einzelnen Falter leben nur etwa eine Woche. Die Raupen sind grün gefärbt und mit schwarzen und weißen Längslinien besetzt (siehe Bild 3). Ihre Kopfkapsel ist schwarz. Die Raupen der letzten Generation überwintern in einem Kokon.
Futterpflanzen der Raupen:
Buchsbaum.
Verbreitung:
Ostasien, Europa (eingeschleppt)

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017