Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Birken-Faulholzmotte
Birken-Faulholzmotte  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Breitflügelmotten
deutscher Name : Birken-Faulholzmotte
wissenschaftlicher Name : Eratophyes amasiella
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 7 mm
Bild vergrößern  Foto: Dortmund (NRW) Mai 2009 R. Weber  

Allgemeines:
Die Birken-Faulholzmotte stammt aus der Türkei und wurde nach Mitteleuropa eingeschleppt. Der erste Fund in Deutschland stammt von 1983.
Kennzeichen:
Der Kopf ist weißlichgelb und anliegend beschuppt. Die Vorderflügel sind schwarz. In der Nähe des Innenrandes befindet sich ein dreieckiger gelber Fleck, dessen Spitze den Vorderand erreicht. Außerdem befinden sich gelbe Flecken am Vorderrand, in der Flügelmitte und vor der Spitze, sowie einer am Innenwinkel.
Größe:
13 - 16 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Sandboden mit Birken und Weiden.
Entwicklung:
Die Falter fliegen im Frühjahr. Die Raupen findet man im Sommer. Sie leben in Zweigen von Birken und Weiden.
Futterpflanzen der Raupen:
Birke, Weide.
Verbreitung:
Türkei, Mitteleuropa (eingeschleppt).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017