Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Zweifarbiger Schmalbauchrüssler
Zweifarbiger Schmalbauchrüssler  
Ordnung : Käfer
Familie : Rüsselkäfer
deutscher Name : Zweifarbiger Schmalbauchrüssler
wissenschaftlicher Name : Phyllobius oblongus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 6 mm
Bild vergrößern  Foto: Kitzbühel (Tirol) Mai 2007 W. Funk  

Allgemeines:
Bei starker Vermehrung kann der Zweifarbige Schmalbauchrüssler durch Knospenfraß den Obstertrag beeinträchtigen.
Kennzeichen:
Kopf und Halsschild sind grau, die Flügeldecken gelblich bis hellbraun, manchmal auch sehr dunkel. Auf den Flügeldecken befinden sich schräg abstehende Haare. An den Schenkeln der Beine ist je ein Zahn ausgebildet.
Länge:
3 - 6 mm
Lebensraum:
Laubwälder, Gärten.
Entwicklung:
Nach der Paarung (siehe Bild 2) auf den Bäumen legen die Weibchen die Eier in Gruppen im Boden ab. Die Larven leben im Boden und ernähren sich von Wurzeln. Sie überwintern. Nachdem sie im Frühling eine Länge von ca. 5 mm erreicht haben, verpuppen sie sich. Die Käfer leben von Mai bis Juni.
Ernährung:
Larve ernährt sich von Wurzeln (Gräser, Taubnessel, Ampfer u. a.), Käfer fressen Blattgewebe, Knospen und Blütenblätter von Laubbäumen.
Verbreitung:
Europa, Asien, Nordafrika, Nordamerika (eingeschleppt).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017