Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Brauner Schnellkäfer
Brauner Schnellkäfer  
Ordnung : Käfer
Familie : Schnellkäfer
deutscher Name : Brauner Schnellkäfer
wissenschaftlicher Name : Sericus brunneus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 11 mm
Bild vergrößern  Foto: Bernau (Bra) Mai 2005 W. Funk  

Kennzeichen:
Beim Männchen (siehe Bild oben) sind Kopf und Halsschild schwarz mit schwachem Bleischimmer. Die Flügeldecken sind kastanienbraun und haben eine schwärzliche Naht. Das Weibchen besitzt einen rotbraunen Halsschild, der an der Seite einen schwarzen Streifen und ein größeres schwarzes Mittelband trägt. Die Flügeldecken sind gelbbraun.
Länge:
7,5 - 9,5 mm
Lebensraum:
Waldränder, Lichtungen, Wiesen, Flachland bis Gebirge (2500 m).
Entwicklung:
Die Käfer erscheinen schon im zeitigen Frühjahr und fliegen am Tage bei Sonnenschein. Die Larven (Drahtwürmer) entwickeln sich 2 Jahre im Boden. Sie erreichen eine Länge von 20 mm, wobei ihr Durchmesser nur bei etwa 2,2 mm liegt. Die Käfer schlüpfen schon im Sommer, bleiben aber bis zum nächsten Frühjahr im Boden.
Ernährung:
Pflanzenwurzeln.
Verbreitung:
Europa, Sibirien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017